Tamburizza Orchester Ivan Vukovic Parndorf

Das Tamburizzaspiel ist in Österreich, im Gegensatz zu Kroatien, Frauensache. Deshalb benötigen wir speziell  bei Männerchören ein wenig Unterstützung. Wir sind deshalb sehr froh, daß sich zum ersten Mal eine Zusammenarbeit mit der Vokalband "BasBariTenori" ergeben hat. Sie werden ebenfalls auf dem Album 2015 zu hören sein!

The vocal band- BasBariTenori

Wer diese großartige Truppe nocht nicht kennt, auf Youtube gibt es ein paar Clips die man sich anhören kann. Auf unserem Youtube Kanal wird es am 17. Juli einen kleinen Werkstattbericht zu ihrer Arbeit im Studio geben. Ach ja, ihre Facebook Fanpage könnte noch ein paar "Gefällt mir" vertragen! #followerpower

In dieser Episode erfährt ihr warum Christian die kleinste Minderheit im Burgenland war, wie er persönlich die Situation der burgenländischen Kroaten in Parndorf sieht und warum er in seinem Wohnzimmer mit einem Küchenmesser herumfuchtelt. Episode 05 ist nun online! Wir sind auf eure Meinung gespannt!

Christian im Wohnzimmer mit Küchenmesser

Wie im Video versprochen, gibt es hier auch zwei Musiktipps die Christian euch gerne ans Herz legen würde. Wanda - Luzia live (Wien 2015)  und L'aupaire - Rollercoaster girl.

Achtung: Die im Video geäußerten Meinungen stellen die Privatmeinung von Christian dar!

Die Produktion des Albums 2015 geht ihrem Ende entgegen! Diesmal begleiten wir unseren Chor ins Tonstudio Hoernix nach Gettsdorf. Als Hörprobe im Video gibt es das Hallelujah von Leonard Cohen, interpretiert von Tome Janković und dem Tamburizza Orchester Ivan Vuković ab Minute 4:31 zu hören. Da wir leider kein Video von Tome haben, gibt es ein paar Eindrücke vom Campus der Ruhr-Universität Bochum in Deutschland. Episode 04 ist nun online!

Der Chor des Tamburizza Orchester Ivan Vukovic im Studio in Gettsdorf

Unser langjähriger Freund Joachim Moser (Tenor) hat letzte Woche lateinamerikanisches Lebensgefühl ins Studio nach Gettsdorf gebracht. Wir freuen uns sehr, daß auch er am neuen Album vertreten sein wird.

Joachim Moser und Georg Hrauda im Studio in Gettsdorf, Album 2015

Was uns mit Joachim verbindet, kann man am 10. Juli auf unserem Youtube Kanal erfahren. Um den Bericht nicht zu verpassen, empfehlen wir unseren Kanal vorab zu abonnieren!

Eines der beliebtesten Lieder auf unserem Youtube-Kanal ist momentan unsere Instrumentalversion von Dvije Zvjezdice. Mit 307 Aufrufen und einer Gesamtspielzeit von 330 Minuten innerhalb eines Monats ist das für unser Nischenprogramm recht viel. Wir haben aber noch sehr viele andere schöne Versionen des Liedes gefunden. Wer Lust hat, kann sich zum Vergleich eine großartige Aufnahme vom a capella Ensemble "Vokalna skupina Melos" oder natürlich von Tajči anhören. Manchen wird sie wohl noch vom Song Contest 1990 in Zagreb mit ihrem Lied Hajde da ludujemo ein Begriff sein.

Vokalna Skupina Melos

Hier geht es zur Musik:

Vokalna skupina melos - Dvije Zvjezdice (a capella)

Tajči - Dvije Zvjezdice

Tamburizza Orchester Ivan Vuković - Dvije Zvjezdice (Instrumentalversion)